FC Niederwinkling 1962 e.V.
15.04.2019

E1 – Junioren weiter auf der Siegerstraße !

Winklinger Jungs auch im Topspiel nicht zu bezwingen!

Was für ein Fußball - Leckerbissen am Sportgelände des TSV Oberalteich. Am Samstagnachmittag fand das Topspiel zwischen der SG Bogen/Oberalteich und dem FCW statt. Beide Mannschaften waren bis dahin punkt- und torgleich. Unsere Jungs mussten auf den aktuell gut aufspielenden Kammerl Dominik (musste in der E2 aushelfen) und den Doppeltorschützen der letzten Woche, Kammerl Eddie (war privat verhindert) verzichten. Somit trat man die Reise nach Oberalteich dezimiert an. 

Dass die beiden Mannschaften auf Augenhöhe waren sah man von der 1.Minute an und sollte sich über die gesamte Spielzeit nicht ändern. Alle Spieler zeigten enorme Lauf - und Kampfbereitschaft sodass sich ein richtiges Topspiel entwickelte.

Den Startschuss gab die SG, als sich unser überragender Abwehrchef, Jonas Pflügl im eigenen Strafraum auf eine 1/1 Situation einließ und den Ball verlor, konnte er den Gegner nur durch ein Foul stoppen und der Schiri entschied berechtigt auf 7 - Meter. Diese Chance nutzten die Gastgeber und erzielten das 1:0. Nach einer einstudierten Eckenvariante erzielte Julian Hundshammer das 1:1, Vorlagengeber war Weixelbaum Luca. Die SG lies aber nicht locker und erzielte erneut den Führungstreffer zum 1:2. Wiederum nach einer einstudierten Ecke von Luca Weixelbaum köpfte erneut Julian Hundshammer den Ausgleich zum 2:2. Kurz darauf gelang Sturmtank Brunner Benedikt mit einem satten Schuss ins lange Eck das 3:2. Das Spiel war gedreht und die SG Bogen/Oberalteich ging mit einem Rückstand in die Pause. Im zweiten Abschnitt ging es genauso schwungvoll weiter, Schlussmann Luca Edsperger konnte mit einigen Paraden die Führung festhalten, das 3:3 konnte er aber auch nicht verhindern. Nun war die SG wieder am Drücker, doch nach einer Ecke der SG konnte Dominik Nitsche per Kopf einen Konter einleiten, welchen Brunner Benedikt nach Vorarbeit von Julian Hundshammer zum 4:3 für den FCW gelassen vollendete. Doch der Drops war noch lange nicht gelutscht, die SG war ein Gegner auf Topniveau und erzielte nach einer kleinen Druckphase verdient das 4:4. Dann übernahm unser Kapitän, Sebastian Obermeier, Verantwortung und setzte zu einem fulminanten Solo an und knallte den Ball mit voller Wucht zum 5:4 für den FCW in die Maschen. Lehner Mika verpasste im Anschluss die Vorentscheidung, sein Schuss verfehlte das Gehäuse nur knapp. Zwei Minuten vor Schluss gelang der SG der erneute Ausgleich. 5:5 !!, was für ein Spiel. Als alle Zuschauer schon mit einem Unentschieden rechneten, schnappte sich der dreifache Torschütze vom letzten Wochenende Julian Hundshammer in der eigenen Hälfte den Ball und marschierte los, erst kurz vor dem Strafraum war er mit einem Foul zu stoppen. Den anschließenden Freistoß nagelte er selbst zum 6:5 Endstand über die Mauer ins Gehäuse der SG. Kurz darauf war Schluss und die Winklinger Jungs siegten auch im 3. Spiel. Es war ein kampfbetontes und spielerisch sehr ansehnliches Spiel mit vielen traumhaften Spielzügen beider Mannschaften

Mit neun Punkten aus drei Spielen steht der FCW mit 9 Punkten alleine an der Tabellenspitze in der „Silbergruppe Niederwinkling“.

FuPa.tv

... lade FuPa Widget ...
FC Niederwinkling auf FuPa

Wichtige Mitteilung

Aktuelle Tabelle der Kreisklasse Straubing

... lade FuPa Widget ...
FC Niederwinkling auf FuPa

Sponsoren